TAKI macht´s klar !

Pressemittteilung der IVZ:

„Taki macht`s klar!“, ist ein neuartiges pädagogisches Projekt, um Kindern im Grundschulalter in Stress- und extremen Konfliktsituationen Möglichkeiten an die Hand zu geben, sich klug, alters- und situationsgerecht zu verhalten. Theoretische Grundlage bildet das Modell des Inneren Teams von Friedemann Schulz von Thun. Der Schulleiter Herr Lauerer und die Konrektorin Frau Schwabe haben dieses Projekt an die Schule geholt.

Das Projekt unterteilt sich in wichtige Bausteine:              

1. Baustein: Zunächst sehen alle Kinder  in ihren Klassen ein Theaterstück, bei dem sie lernen über Tierfiguren (Nashorn, Schildkröte und Erdmännchen), die die Anteile ihres Inneren Teams symbolisieren sollen, innere Konflikte zu bearbeiten und ihrer Giraffe „Taki“ als Chefin ihres inneren Teams die Entscheidung für den jeweilige schwierige Situation zu überlassen. Innerhalb des Theaterstücks werden von den 4 Tieren live die Lieder gesungen und instrumental begleitet (mit Trommeln und Gitarre). Eine CD mit eigens für dieses Projekt komponierten und getexteten, kindgerechten Liedern (Ohrwürmern!) des Liedermachers Hans-Martin Prolingheuer und eine Taki-Handpuppe verbleiben für die regelmäßige Arbeit bei Stress und Konflikten in der Klasse. Ein Reflektionsvormittag für alle Kinder rundet den pädagogischen Lernerfolg des Projektes ab. 2. Baustein ist die LehrerInnenfortbildung, die Nachhaltigkeit in den Klassen, Köpfen und Herzen der SchülerInnen gewährleisten sollen. Diese ist mit einem ersten Teil bereits am 11.8. gestartet. 3. Baustein ist ein Elternabend für alle Eltern der Grundschule. Hierzu werden am 8.9. etwa 90 Eltern erwartet. Der Abend soll sicherstellen, dass die neue Hilfestellung, mit stressigen Situationen umzugehen, auch in den Familien gelebt und unterstützt wird. 4. Baustein ist ein Taki-Tag zum „Sozialen Miteinander“, den die Schule mit eigenen Ideen in den nächsten 6-12 Monaten wie einen Projekttag durchführt. Ideengeberin, Fortbildnerin der LehrerInnen und Moderatorin des Elternabends ist die Münsteraner Mediatorin, Kommunikationstrainerin und Konfliktberaterin Sibylle Rosenberger. Sie hat in den letzten 20 Jahren zahlreiche erfolgreiche Projekte zum konstruktiven Umgang mit Konflikten für alle Schulformen konzipiert und mit durchgeführt und ist in ganz NRW tätig.(www.sibylle-rosenberger.de)Sibylle Rosenberger spielt im Taki-Team (die Giraffe) mit Daniela lütke Jüdefeld (Nashorn), Michael Westermeier (Schildkröte) und Ulla Vienken (Erdmännchen). Atemberaubende Tierkostüme hat die Kostümbildnerin Sabine Willermann für das Projekt gefertigt. Finanziert wird das Projekt zu fast 80 % durch die Techniker Krankenkasse (Gesunde Schule) und die Restfinanzierung hat die Sparkasse, der Förderverein und die Eltern übernommen.

IMG_3507

Fotogalerie der Aufführung vom 10.09.2015:

IMG_3451

 

Taki fährt Rad mit einem „geborgten“ Flitzerad. – Das kann doch nicht gut gehen, oder?

 

 

 

IMG_3457

Taki fragt Akit um Rat.-

„Du musst das sagen!!“

IMG_3462

IMG_3476

Itka weiß sich zu helfen. – Bei Gefahr erst einmal abhauen und dann gucken.

IMG_3485

Kiat kennt auch einen Rat. – Erst einmal Luft holen und abwarten. 

IMG_3493

Die Kinder üben mit Kiat das Luft holen und Ausatmen.

IMG_3500

Taki erfährt, dass sie immer drei Möglichkeiten hat, um eine Entscheidung zu treffen.

IMG_3504

Zur Erinnerung und Hilfe geben ihr die drei Tiere ein Stück ihres „Felles“ ab.

IMG_3505

Reflexionstag:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

“ Ich bin echt stinksauer!“, sagte AKIT zu den ärgernden Mädchen.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

ITKA und das Problem mit den starken Jungs.

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kinder freuen sich. Sie bekommen pro Klasse eine  TAKI – Handpuppe und eine CD geschenkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind abgeschaltet.