Nachrichten aus aller Welt – Zeitung lesen in der 4b

In der zweiten Märzwoche stand das Zeitung lesen auf dem Stundenplan der Klasse 4b. Im Elternhaus vieler Kinder gehört die Tageszeitung zur täglichen Lektüre, bevorzugt am Morgen. Manche Kinder mögen sogar ab und zu selbst einen Blick in die Zeitung werfen. Die Schüler bekamen nun das Angebot, mit der Tageszeitung ein Lesemedium kennen zu lernen, das im Alltag eine wichtige Rolle spielt, in der ‚Eigenwelt‘ der Schule aber – zumindest bisher – nicht oder nur selten vorkam. Mit der täglichen Zeitungslektüre haben die Kinder entdeckt, welche interessanten, spannenden, wissenswerten und lustigen Dinge in der Zeitung stehen. Die Schüler genossen die Freiheit, das lesen zu können, was sie wollten, und fanden es toll, ihr eigenes Zeitungsexemplar zu bekommen, das sie auch nach Hause mitnehmen konnten. Das tägliche Zeitung lesen entwickelte sich schnell zum Ritual, das lieb gewonnen und auch eingefordert wurde. Unterstützt wurde das Stöbern in der Zeitung durch motivierende Leseaufgaben und Übungen.

Ein Highlight der Unterrichtsreihe  war der Besuch von Frau Christina Hüsken von der IVZ, die den Kindern sehr anschaulich und unterhaltsam viele interessante Sachen über den Aufbau und die Entstehung einer Zeitung und die Arbeit in der Redaktion erzählte.

Kommentare sind abgeschaltet.