Autorenlesung mit Simak Büchel

Am 16.11.2017 fand anlässlich des Vorlesetages eine Autorenlesung für den dritten Jahrgang in der Stadtbücherei statt. Simak Büchel las aus seinem Buch „Chaos auf Melele Pamu“

Mit viel Witz und auf Augenhöhe mit den Kindern, holte Simak Büchel diese ab und nahm sie mit auf die Reise nach Melele Pamu. Dabei spannte er die SchülerInnen immer wieder in seine Geschichte ein und forderte sie auf, ihre Ideen und Meinungen zu äußern. So entstand eine sehr spannende, lustige und intensive Atmosphäre, die alle begeisterte. Simak Büchel las mit einem unglaublichen Stimmenspiel und gab so jeder Figur nicht nur eine eigene Stimme, sondern einen ganz eigenen Charakter, den die Kinder sofort verstanden und erlebten. Ein unvergessliches Leseerlebnis!

 

Bildausschnitte aus der Geschichte:

Ein besonderes Instrument auf Melele Pamu war die Schweineorgel. Hierzu hatten die Kinder ganz eigene, witzige und kreative Ideen. So sieht sie tatsächlich aus:

 

Material für eine „Schweineorgel“:

12 Schweine unterschiedlicher Größe

12 Baströckchen, 12 Halsketten aus Muscheln

Stöcke, Schnur, Federn

 

 

 

Im Verlaufe der Geschichte entsteht ein völliges Chaos, ausgelöst durch einen gewaltigen Sturm und einer Zunamiewelle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle retten sich in eine Höhle, in der ebenfalls ein Chaoas entsteht. Aber alle halten zusammen.

Am Ende herrscht zwar immer noch riesengroßes Chaos, aber die Piraten sind glücklich und so feiern sie ein fröhliches Fest.

Zum Schluss möchten wir uns bedanken. Zuerst einmal bei dem Autor Simak Büchel, den die Kinder hautnah erleben durften. Zudem ein Dank an die Stadtbücherei Ibbenbüren, die diese tollen Lesungen organisiert und erst möglich macht. Und ein ganz besonderer Dank geht an unseren Förderverein, der diese Lesung für den 3. Jahrgang vollständig finanziert hat. Danke!

Autorenlesung im Frühjahr 2017 :

Wir (3a) waren mit der Klasse 3b in der Stadtbücherei. Dort hat uns Simak Büchel aus seinem Buch vorgelesen. Es hieß „Chaos auf Malele Pamu“. Die Bilder konnten wir uns über einen Monitor ansehen. Das Buch handelte von einem großen Chaos auf der Insel Malele Pamu. Simak Büchel hat uns erzählt, wie er auf die Idee gekommen ist. Er hatte nämlich selber Chaos in seiner eigenen Familie. Frau Richter hat viele Fotos von der Lesung gemacht. Viel zu schnell war das Buch zu Ende. Es war sehr spannend und lustig. Am Ende hat uns Simak Büchel ein Lesezeichen geschenkt. „Danke!“ Die Lesung fanden wir einfach klasse und witzig, weil es sehr spannend war. Außerdem war das „Schwein im Baströckchen“ super lustig. Simak Büchel war sehr nett und hat uns viel von sich und über das Schreiben erzählt. Das war für uns ein toller Tag!

(Schülertext von Merle und Joscha, 3a)

Kommentare sind abgeschaltet.