Projekt Zahngesundheit

Unterricht für gesunde Zähne:

Regelmäßig nimmt die Ludwigschule Kontakt mit dem Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Steinfurt auf, der zu Schulungszwecken in die Schulen kommt. Unter Anleitung der zahnmedizinischen Prophylaxe-Pädagogin Frau Beckmann, lernen die Kinder der Klassen 1 bis 4, wie sie ihre Zähne pflegen sollen.

Auch in diesem Schuljahr 2017/18 nimmt die Ludwigschule an dem Zahnprojekt teil:

 

Die Themen des Projektes lauten:

1. Jahrgang: Gesundes Essen – Gesunde Zähne (Jan./Febr.,18)

Was kann ich tun, damit meine Zähne fit bleiben ?

KAI – Technik lernen (Kaufläche/Außenfläche/Innenfläche)

2. Jahrgang: Zahnwechsel- Welche Zähne sind in meinem Mund

KAI – Technik wiederholen und vertiefen (Jan./Febr.,18)

3. Jahrgang: Der Aufbau eines Zahnes – Wie sieht der Zahn von Innen aus?

KAI – Technik wiederholen und vertiefen (28.09.17)

4. Jahrgang: Karies / Fluorid – Wie er entsteht und was mit dem Zahn passiert.

KAI – Technik wiederholen und vertiefen (27.09.17)

Nach einer kurzen theoretischen Einführung zum Thema Aufbau des Zahnes und Entstehung von Karies, dürfen die Kinder selbst aktiv werden. An acht Stationen lernen sie spielerisch, wie viel Zucker bestimmte Lebensmittel enthalten, wie  Karies entsteht, den Aufbau unserer Zähne und wie man sie richtig putzt. (3. Klasse)

 

 

 

An dieser Station können die Kinder lernen, wie viel Zuckerwürfel in Saft, Gummibärchen oder in Nutella steckt. Überraschend war, das sogar in Ketchup Unmengen Zucker stecken.

 

 

 

Ein Zahnmodel mit Karies: 

An dieser Station wurde der Aufbau unserer Zähne vertieft. Hierzu konnten die Kinder mit Tüchern ein Zahnmodell legen und beschriften.

Zudem wurde an einem Model gezeigt, wie ein Zahn mit Karies aussieht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Begeistert sind die SchülerInnen davon, dass sie alles selbst ausprobieren dürfen und noch dazu eine Zahnbürste als Geschenk mit nach Hause nehmen können.

 

                   Projekt 2016/17 (2. Jahrgang):

An acht Stationen lernen sie spielerisch, wie zum Beispiel ihr Kiefer aufgebaut ist, wie die verschiedenen Zähne benannt werden und wie man sie richtig putzt. Auch werden in Partnerarbeit Gebisse aus roter Knetmasse und Plastikzähnen (2. Klasse) zusammengesetzt.

An den anderen Thementischen lernen die Kinder, welche Funktionen die einzelnen Zähne haben und basteln ein Merkblatt für die richtige KAI – Zahnputztechnik. Nachdem an einem großen Kunststoffgebiss das richtige Putzen geübt wurde, sind die eigenen Zähne dran. Unter fachmännischer Anleitung putzen die Kinder ihre eigenen Zähne blitzeblank.


Begeistert sind die SchülerInnen davon, dass sie alles selbst ausprobieren dürfen und noch dazu eine Zahnbürste als Geschenk mit nach Hause nehmen können.

 

Fotos der Klasse 2a vom 28.10.2015:

IMG_0733

IMG_0738

IMG_0732

IMG_0740

IMG_0735

IMG_0736

Fotos der Klassen 1a und 1b 2015/16:

IMG_0742

IMG_0743

IMG_0752

IMG_0751IMG_0750

IMG_0749

IMG_0748IMG_0753

IMG_0771

IMG_0760IMG_0754

IMG_0763IMG_0765

IMG_0768

IMG_0767IMG_0766

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind abgeschaltet.