Bundesjugendspiele 2017

Jedes Jahr organisiert die Ludwigschule im Sommer Bundesjugendspiele für die Jahrgänge 1 bis 4. Alle zwei Jahre integrieren wir diese in unser Spiel- und Sportfest. Die Bundesjugendspiele haben den Charakter, dass sich die Kinder auf Jahrgangsebene in den Disziplinen 50-m-Sprint, Werfen mit dem Schlagball und Weitsprung messen können. Alternativ bieten wir als Ausgleichsdisziplin auch den 800/1000-m-Lauf an, der schon im Vorfeld während des Unterrichts abgenommen wurde.. Ein fester Zeitplan; die Mitarbeit von Eltern, die sich für den Vormittag ihre Zeit nehmen, um zu helfen und Ausweichstationen für Klassen, die ihre Disziplinen durchlaufen haben ,sorgen für einen harmonischen und reibungslosen Ablauf der Spiele.

Alle Kinder erhalten für Ihre sportliche Leistung eine Urkunde, seien es eine Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunde.

In diesem Jahr fanden am 14.06.2017 die Bundesjugendspiele für alle Kinder der Ludwigschule statt. Alle Kinder durften zeigen, wie toll sie rennen, weit springen und werfen können. Als Spaßdisziplinen wurden eine Pendelstaffel und das Spiel „Drache – Ritter – Prinzessin“ angeboten. 

Bei  strahlend blauem Himmel und unterstützt von zahlreichen helfenden Eltern und anfeuernden Zuschauern, wurden richtig gute Leistungen erbracht. Toll!


Drache – Ritter – Prinzessin

Bei diesem Spiel kämpfen Jungs gegen Mädchen um die Punkte.


Die Pendelstaffel, bei der die Gruppen versuchen am schnellsten alle Puzzelteile zu finden.

Stolz zeigen die Kinder ihre Ehrenurkunden.

Wir sagen allen Helfern und Zuschauern: “ Danke !“

Wir sind der Meinung: Alle Kinder der Ludwigschule waren einfach spitze!!

Kommentare sind abgeschaltet.